Beratung und Vermittlung
Telefon 044 388 57 00

Bei einem Schleudertrauma handelt es sich um Verletzungen der Halswirbelsäule (HWS).

Dieser Verletzungskomplex wird als "HWS-Distorsion" beschrieben. (Distorsion = Verstauchung, lat. Verdrehung).

Bezeichnungen wie Schleudertrauma, Schleuderverletzung, Peitschenhiebverletzung (englisch Whiplash injury),  Beschleunigungsverletzung stellen lediglich einen Erklärungsversuch der Verletzungsursache dar, während z.B. "Distorsion der Halswirbelsäule (HWS) nach Beschleunigungstrauma" als Diagnose bezeichnet wird.

Werden Sie Mitglied!

Werden Sie Mitglied bei touché.ch und profitieren Sie von unserem umfassenden Angebot. Das Jahresabonnement der Zeitschrift INFO ist im Mitgliederbeitrag eingeschlossen.

Anmeldung Mitgliedschaft touché.ch >